Bücher

Hier finden Sie eine Auswahl an nützlichen aber auch interessanten Bücher zu Guatemala und der Maya Welt.

 Guatemala Reisefüher, Reise-Know-How Verlag Bielefeld

reise_know_how_guatemalaAutor: René Meier und Barbara Honner

Erschienen: Januar 2016, 10. Auflage, ISBN 978-3-8317-2681-3

Der Reiseführer bietet nebst praktischen Reiseinformationen besonders viel Hintergrund zu Land und Leuten, Geschichte & Politik. Das Buch liest sich gut vor, während und dann wieder nach der Reise ins Land des ewigen Frühlings.

Guatemala, Belize, Honduras und El Salvador
von Wolfgang Gockel, Dumont Verlag, ISBN 3-7701-4732-4
Maya-Städte und Kolonialarchidektur im Detail, die kein anderes Buch offeriert. Enthält jedoch kaum praktische Reiseangaben, ideal als Zusatzbuch oder wer organisiert reist.

Maya – Popol Vuh, das Buch des Rates
Diedrichs Gelbe Reihe, ISBN 3-424-00578-9
Eine der wichtigsten Quellen der frühen Maya-Kultur, in der die Geschichte, Legenden und Mythen der Maya-Weltgeschichte sowie -vorstellung erzählerisch präsentiert werden.

Maya, Gottkönige im Regenwald, von Nikolai Grube
Köneman Verlagsgesellschaft, ISBN 3-8290-1564-X
Der Autor ist einer der anerkanntesten Epigrafen (Entziffern der Maya-Schrift) und deutschsprachigen Spezialisten der Mayakultur. Das kompletteste Werk über die Maya-Kultur.


   Natur

Mittelamerika, Mexiko/Costa Rica, Kosmos Naturreiseführer
von Asisa Madian und Kai Matthiessen, ISBN 3-440-08480-9
Ein handliches und gut strukturierter Naturführer über mit Texte über Landschaft und Kultur sowie einem grossen Identifikationsteil Tiere und Pflanzen.

Farbatlas Pflanzen Karibik und Mittelamerika
von Rolf Blancke, Ulmer Verlag, ISBN 3-8001-3512-4
Der Titel sagt schon alles, ein umfassender Identifikationsatlas für Pflanzen der Region


   Anderes

Die Geheimnisse des Jaguars, Martin Prechtel
Econ Taschenbuchverlag, ISBN 3-612-18014-2
Eine Autobiografie und Einführung in die Welt der Schamanen im Indianer-Dorf Santiago Atitlan am gleichnamigen See im guatemaltekischen Hochland. Humorvoll und trotzdem seriös präsentiert der Autor die geistliche Welt der Tzutujil-Mayas.

Guatemala, Journalistische Streifzüge, Andreas Boeke, Horleman Verlag, ISBN 3-89502-225-X

Mütter und Menschenrechtsaktivisten kommen zu Wort, Fischer und Fabrikarbeiterinnen, Priester und Politiker.Hunderte Gespräche im Laufe von fünf Jahren journalistischer Streifzüge durch Guatemala haben die Grundlage für sechzehn Reportagen geliefert, die von Mayakultur und Drogengewalt handeln, von Reformrezepten und Öllachen, von Kaffeekrise und Zuckerrohr, von Kriegserinnerungen und Weihnachtsternen.An den Recherchen waren zahlreiche Personen und Organisationen beteiligt, die einen Beitrag zur Überwindung der Armut und Gewalt leisten. Einige der Texte haben in Guatemala zu Konflikten mit mächtigen Konzernen und korrupten Staatsangestellten geführt, andere wurden in Deutschland mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Guatemala, Sabine Kurtenbach, Becksche Reihe, ISBN 3-406-39874-X
Guatemala ist mit seiner stark von Maya-Völkern geprägten Kultur und Geschichte das vielschichtigste Land Zentralamerikas. An der Grenze zu Nordamerika gelegen war es stets Schauplatz internationaler Interessen und Konflikte.
Die Autorin gibt einen umfassenden Überblick über Guatemala und seine Gesellschaft.

Teuflische Schatten, Andreas Böhm, Horlemann Verlag, ISBN 3-89502-317-5

Teuflische Schatten erzählt die dramatische Geschichte zweier mutiger Frauen in Guatemala. Auf ihrer Suche nach Glück und Liebe geraten sie in den Strudel der Gewalt, die von einer der gewalttätigsten Jugendbanden dieser Welt ausgeht, der Mara Salvatrucha. Die junge Sandra verliebt sich in Tino, ein Mitglied der Bande, und verbringt mehrere Jahre an seiner Seite.Basierend auf zahlreichen Interviews,die der Autor Andreas Böhm mit Sandra López geführt hat.

   Landkarte

Guatemala / Belize
Reise-Know-How-Verlang, ISBN 3-8317-7019-0